Aktuelles

Krippenverein Inn-Salzach bestaunt Kieferer Krippe

Seit 2015 ist der Förderverein Kieferer Krippe e.V. Mitglied im Verein für Krippen und religiöse Volkskunst Inn-Salzach e.V. Der Vorstand dieses überregionalen Vereines, Heinz Göppelhuber, organisierte den diesjährigen Vereinsausflug mit dem Ziel, die Kieferer Krippe, die beiden Krippen in der Pfarrkirche und anschließend die Krippen im Kloster Reisach zu besichtigen. Am Samstag, den 13.01.2018 brachte ein Bus rund

Mehr…

Tradition des Krippenschauens wurde neu belebt!

Im Jubiläumsjahr gelang es Sepp Horn, einem der aktiven Krippenbauer, sowohl Besitzer privater Krippen als auch genügend Krippenfreunde für die lange vergessene Tradition des „Krippengehens“ bzw. „Krippenschauens“ zu gewinnen. Bei strömendem Regen und stürmischem Wind trafen sich am 9. Januar um 14.00 Uhr Kieferer und sogar einige auswärtige Besucher  im Kirchhof zum Krippengehen. Gestartet wurde mit

Mehr…

Freude, Staunen und weihnachtliche Klänge

Bis auf den letzten Platz füllte sich bereits lang vor 14.00 Uhr die Alte Pfarrkirche mit Jung und Alt – jeder wollte rechtzeitig zur Stelle sein, um die 30. (eigentlich sogar die 31.) Krippenlegung zu feiern. Alle bestaunten ausgiebig die herrlich aufgebaute Geburtsszene, die Engel, den riesigen Stall, die vielen Hirten, Schafe und Ziegen. sowie die Bewohner und

Mehr…

Einladung zur Krippenlegung am 24.12.2017 um 14.00 Uhr

Die Krippenbauer laden alle Freunde der Kieferer Krippe sehr herzlich zur Krippenlegung ein. Die kleine Feier, die zum 30. Mal gehalten wird, umrahmen wie gewohnt die Kieferer Klarinetter und der Männergesangverein. Sicher gibt es auch Überraschendes für die treuen Besucher, die den Anlass nutzen, sich auf ein friedvolles, ruhiges Weihnachtsfest einzustimmen. Wir Kieferer Krippenbauer bedanken uns

Mehr…

Herbergssuche und Pichlmair-Krippen führen durch den Advent

Nach der offiziellen Eröffnung der Kieferer Krippe in der alten Pfarrkirche trafen sich Vereinsmitglieder und Krippenfreunde zu einem gemütlichen Plausch im Gasthof Post. Alle Anwesenden spendeten den Krippenbauern großes Lob für ihr gelungenes Werk und für ihren selbstlosen und zeitfordernden Einsatz. Besonderer Anlass zur Freude waren bei den Krippenbauern die Presseberichte im Oberbayerischen Volksblatt, in der Tiroler Krippenzeitung und im

Mehr…

Am Sonntag öffnen sich die Tore für die 30. Kieferer Krippe

Viele Stunden mit mühevoller Detailarbeit, meist in großer Kälte ausgeführt (Kirche und Lager sind ohne Heizung), sind Vergangenheit – jetzt ist die Plackerei der Krippenbauer erfolgreich beendet: Pünktlich zum Jubiläum zeigt die Kieferer Krippe die „Herbergssuche“, die erste von fünf Szenen die während der Krippenzeit dargestellt werden. Wiederum sind die Landschaft, die Stadt Bethlehem und der zentrale Krippenstall in neuem Arrangement  aufgebaut. Die Planung dazu erfordert

Mehr…

2017 – ein arbeitsreiches Jahr für die Kieferer Krippenbauer

Ruhig war es diesen Sommer ganz bestimmt nicht für unsere aktiven Krippenbauer – im Jubiläumsjahr sollte einfach alles besonders schön und perfekt sein. Da waren Ställe und Gebäude zu reparieren, das Hintergrundbild wurde schonend gereinigt, die Krippenfassade hatte einen neuen Anstrich nötig, fünf neue Figuren wurden angeschafft und zu guter Letzt war da noch die im

Mehr…

Neues von unserer Kieferer Krippe

Nach dem Abbau der Krippe in der Woche nach Mariä Lichtmess trafen sich die aktiven Krippenbauer und die Vereinsmitglieder noch im Februar zu einem netten Ratsch über die Kieferer Krippentradition. Es wurde ein sehr gemütlicher Abend im Gasthof Post, der viele Erinnerungen wach werden ließ und die Freude am Krippenbau sichtbar machte. Am 6. Mai

Mehr…

Aktuelle Fotos der Kieferer Krippe 2016

In diesem Beitrag möchten wir den Freunden unserer Krippe einige ausgewählte Fotos der verschiedenen Krippenszenen zeigen und auch ein wenig über den Aufbau und die Krippenbauer erzählen: Es beginnt mit einem Holzgerüst als Krippenboden, Unmengen von Moos und vielen, vielen einzelnen Landschaftsteilen und Figuren und Tieren, die von den Krippenbauern Toni Böck (links), Sepp Horn (rechts) und

Mehr…

Das Jesuskind liegt jetzt in der Krippe!

Pünktlich um 14.00 Uhr begann am Heiligen Abend die Feier der Krippenlegung. Wieder hatten sich zahlreiche „Stammgäste“, aber auch viele „Erstbesucher“ eingefunden, um die herrlich aufgebaute Krippe zu bewundern. Die wunderschöne Krippenlandschaft arrangierten unsere Krippenbauer Toni Böck, Sepp Horn und Georg Wallner mit großem künstlerischen Geschick. Vergelt’s Gott für Eure große Mühe! Die Feier der Krippenlegung wurde von den

Mehr…