Aktuelles

Am Sonntag öffnen sich die Tore für die 30. Kieferer Krippe

Viele Stunden mit mühevoller Detailarbeit, meist in großer Kälte ausgeführt (Kirche und Lager sind ohne Heizung), sind Vergangenheit – jetzt ist die Plackerei der Krippenbauer erfolgreich beendet:

Pünktlich zum Jubiläum zeigt die Kieferer Krippe die „Herbergssuche“, die erste von fünf Szenen die während der Krippenzeit dargestellt werden.

Wiederum sind die Landschaft, die Stadt Bethlehem und der zentrale Krippenstall in neuem Arrangement  aufgebaut. Die Planung dazu erfordert große Umsicht, da für all die Figuren und Tiere sowie für den Umbau der Krippenszenen ausreichend Stellflächen vorhanden sein müssen.

Mit der heurigen Krippe zeigen unsere insgesamt sechs „Aktiven“ aufs Neue, dass sie ihr Handwerk beherrschen und dass sie ihre Arbeit mit großem Sachverstand und ebenso großem Enthusiasmus ausführen.

Am 1. Adventsonntag, den 3.12.2017 treffen sich die Vereinsmitglieder um 14.00 Uhr an der Krippe, um sie ein erstes Mal zu bestaunen.

Alle Freunde unserer Krippe und alle Förderer sind dazu herzlich eingeladen!

Wir freuen uns auf viele Besucher!